VELO-LEASING – DURCHSTARTEN MIT DEM DIENSTRAD

Die Velofaktur geht in Sachen Mitarbeiter-Mobilität für Münster voran! Zusammen mit ausgewählten Partnern bieten wir ein cleveres Leasing für unsere Velos. Damit wollen wir das Fahrrad als Dienstfahrzeug fördern und es Arbeitgebern wie Arbeitnehmern einfach machen ein hochwertiges Velos anzuschaffen. Der Staat fördert ab sofort Velo-Leasing und hat das Dienstfahrrad dem Dienstwagen gleichgestellt. Ab sofort gilt also für Fahrräder, E-Bikes oder normale Räder auch die 1%-Regelung. Arbeitgeber und Arbeitnehmer können Steuern und Sozialabgeben einsparen. Bei Interesse wenden Sie sich gerne an uns. Wir beraten Sie zu den Details und stellen Ihnen verschiedenen Möglichkeiten vor.

DAS VELO-LEASING-FAQ

Ist Fahrrad-Leasing eine Finanzierung?

Nein, es handelt sich nicht um eine Finanzierung oder ein Bankgeschäft, sondern um eine monatliche Nutztungsgebühr
für einen definierten Zeitraum, genau so wie beim Auto-Leasing für Mitarbeiter.

Was bedeutet Fahrrad-Leasing?

Für Arbeitnehmer wird ein 3-Jahres-Leasing-Vertrag geschlossen, danach besteht die Möglichkeit, das geleaste Rad zu kaufen, ein anderes Rad mit einem neuen Leasing-Vertrag zu erhalten oder den Vertrag zu beenden. Die monatliche Leasingrate wird vom Bruttogehalt gezahlt. Dadurch schmälert sich zwar auch das Nettogehalt etwas, aber mit einem klaren Steuervorteil. Zudem ist eine Vollkasko-Versicherung inklusive.

Welche Produkte bei der Velofaktur kann ich leasen?

Über unsere Leasing-Partner können alle Fahrräder und alle Pedelecs aus unserem Sortiment geleast werden. Leider ist dies nicht bei Anhängern möglich. Auch loses Zubehör, das nicht fest mit dem geleasten Fahhrad verbunden wird, wie z.B. Helme, kann nicht geleast werden.

OBEN
VELOBRIEF
Unser Velobrief informiert Sie in entspannten Abständen über aktuelle Angebote, spannende Neuheiten und Faszinierendes aus der Velokultur
VELOBRIEF BESTELLEN!
Der Velobrief ist kostenlos, unverbindlich und kann jederzeit gekündigt werden!